He looks like a dick-nosed, beaver-toothed, floppy eared, Mr. Bean playing Disney in a documentary about over compensation.

2021.11.29 18:32 newjord He looks like a dick-nosed, beaver-toothed, floppy eared, Mr. Bean playing Disney in a documentary about over compensation.

He looks like a dick-nosed, beaver-toothed, floppy eared, Mr. Bean playing Disney in a documentary about over compensation. submitted by newjord to SuccessionTV [link] [comments]


2021.11.29 18:32 Firry_Kutten Anime with this blue haired twin-tailed fmc

Hellooo, I suddenly wanted to finish this one show I watched years ago.
It's about a guy who was strong initially(?) but got injured permanently affecting him. Now he trains girls who can fly with wing to fight monsters, the twist being that they have to self-destruct.
I also remember a greatsword or smth being one of his main weapons and he gives it to blue haired fmc..
Thanks in advance and sorry if it's too vague!
submitted by Firry_Kutten to whatanime [link] [comments]


2021.11.29 18:32 Bonus1Fact Turkey storm: Man evades falling concrete in high winds ¦ Global News

Turkey storm: Man evades falling concrete in high winds ¦ Global News submitted by Bonus1Fact to NewsShorts [link] [comments]


2021.11.29 18:32 Sad-Paramedic4234 🔮FANTASY ARENA METAVERSE ⚔ The biggest P2E NFT game launch of this year! ⚔ On BSC🔮Fantasy Arena! We are a top trending NFT game on PlayToEarn for the last few weeks! We are a NFT Game where you are going to have to do battles against other players using your cards!

Welcome to Fantasy Arena! We are a top trending NFT game on PlayToEarn for the last few weeks!
We are a NFT Game where you are going to have to do battles against other players using your cards with the best strategy to win. These past weeks, the community was able to test the Pre-Alpha version of the game with very good results. The community is really excited and happy with our development and are looking forward to the release of the official Alpha version!
First the game will be released directly on the board, but we are working on the development of a Fantasy Arena METAVERSE, where there will be an open FANTASY world with villages, special zones, marketplace, Arena, etc. and you will be able to interact with other characters from all over the world, and you will be able to do card battles when you meet an opponent in the Metaverse. You will also be able to capture hidden NFTs or fight for them, as well as a game mode for betting Tokens that will fill the battles with excitement!
In order to fight in the battles, it will be necessary to own NFT cards, NFTs will be released by Editions and Seasons. The idea of Fantasy Arena is that each edition will be about characters from different games, comics and movies.
The name FANTASY ARENA means:
· FANTASY: imagination, no limits, that's why in our game you will be able to see your favorite characters from comics and other games!
· ARENA: Fight. I think, we, the real gamers always wonder how a fight between Wolverine and Spider-man would look like. Or Son Goku vs Hulk.
EDITION 1 is based on a collaboration with Vain Glory! A very limited edition with each NFT numbered. There are still some NFTs available in our Marketplace.
We come to revolutionize the P2E industry with a new system of sustainability and interaction. We have a team of expert developers in the industry and an unmatched strategy, you can read more about our SSS system in our Whitepaper.
We are a very transparent team and we want maximum security for our community. We have seen that 99% of NFT games launch their token before doing practically anything, looking for project funding based on the sale of the token, we believe that this is a big mistake because it does not give sustainability and security to the project, everything is based on the sale of those tokens. We do not depend on funding based on the sale of tokens and we prefer to develop the game and that the community can test it first in a Pre-Alpha version so they can see the commitment of the team and know that they are investing in a real project.
The community has been able to test the game and be happy with the results, we will proceed to open the Whitelist for a small private-sell where we will guarantee access to the owners of NFT, as a thank you for the support and belief in us from the first moment, plus other places of access for other members of the community who do not yet have any NFT. Once everything is done and the token is released, we will open access to a Staking plan: Staking with NFT and Staking with Token.
For more information we are waiting for you with open arms in our community!
Website: https://www.fantasyarena.io/
Telegram: https://t.me/FantasyArenaOfficial
Twitter: https://twitter.com/FantasyArenaNFT
Whitepaper: https://www.fantasyarena.io/wp-content/uploads/2021/10/Fantasy-Arena-Whitepaper.pd
🔮FANTASY ARENA METAVERSE!🔮
submitted by Sad-Paramedic4234 to CryptoShill [link] [comments]


2021.11.29 18:32 tat3rseeds Christmas themed bedroom

Christmas themed bedroom submitted by tat3rseeds to AnimalCrossingNewHor [link] [comments]


2021.11.29 18:32 SitePractical6588 NumWorks

NumWorks submitted by SitePractical6588 to numworks [link] [comments]


2021.11.29 18:32 kofeye adidas YZY QNTM Amber Tint (Available December 3 - 8AM PST)

adidas YZY QNTM Amber Tint (Available December 3 - 8AM PST) submitted by kofeye to WestSubEver [link] [comments]


2021.11.29 18:32 benhershy Major Wrist Pain When Using Mouse

I am currently using a G604, and while I love the feature set, I develop a red sore spot on the right side of my wrist. I believe this is caused by the "ergonomics" of the mouse being tilted for right-handedness, but consequently shifts my wrist contact point entirely to one side.
My question is, will switching to an ambidextrous mouse like the G903 or GPW fix this issue, or is it my mouse grip that is to blame? Other solutions I can think of are a thicker mouse pad, or using a wrist rest (though I'm not sure if it will interfere with my grip).
Also, if you have suggestions on a mouse I should be using, feel free to let me know.
Hand Size: 18.5cm x 10.5cm See Imgur album for grip photos: https://imgur.com/a/Oa2JySw
submitted by benhershy to MouseReview [link] [comments]


2021.11.29 18:32 SelobiOfficial Meine Geschichte in Österreich als "Behinderter".

Ich will hier im Folgenden mal meinen Frust entladen, aber vielleicht bin ich damit in der ein oder anderen Weise auch konstruktiv oder hilfreich. Vielleicht regt es zum Nachdenken an oder vielleicht gibts einem auch lediglich das Gefühl, dass das eigene Leben eh ganz gut läuft. Wie auch immer. Falls einem die ganze Erzählung auf die Nerven geht, tut es mir ehrlich leid.
Im Grunde genommen bin ich gern in Österreich. Ich bin hier geboren, aufgewachsen und lebe an einem Ort, an dem ich mich wohlfühle. Die Berge in Österreich sind eine großartige Faszination für mich und ich schätze die Natur hier sehr. Außerdem bin ich froh darüber, dass in Österreich möglichst wenige Menschen hungern müssen und viele Menschen positiv sind. Bei mir ist das anders. Und das hat einen langen Grund.
Wie alles begann Ich bin ursprünglich in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen. Wurde als Schüler oft ausgegrenzt, gemobbt und als Ziel von "Gangs" betrachtet. Zudem waren Probleme mit Erwachsenen, Probleme mit Beschäftigungen in der Freizeit und Co. eine Begleitung des Alltags. Nie war ich "einer von vielen". Aber das hat mich nie gestört. Höchstens immer ein wenig gewundert. Glücklich war ich mit Lego Steinen, Computer zerlegen und wieder zusammenbauen, Computer spielen und mit Kupferdrähten Achterbahnen nachbauen. Andere Kinder mochte ich keine, fand ich immer kompliziert und schwierig. Sie mochten mich nie so recht und fanden mich komisch. Mir gings ähnlich. Ich hatte immer Probleme in der Schule. Habe alles in Frage gestellt, was Lehrer unterrichtet haben und auch wie. Das auch schon in der ersten Klasse im Gymnasium. Stets war ich gelangweilt, weil ich oft unterfordert war und das Tempo bzw. die Lehrkompetenz wirklich unpassend für mich war. Darunter litt meine Mitarbeit. Hausübungen hab ich nie gemacht, denn erklärt wurde mir immer, dass man das macht, um die Thematik zu vertiefen. Da ich die Dinge immer sofort konnte, betrachtete ich Hausübungen als Zeitverschwendung. Nicht abwertend gemeint, sondern so war eben damals meine Meinung.
Man merkt: irgendwie ein komisches Kind. Irgendwann haben mich fehlende Hausübungen und schlechte Mitarbeit erschlagen und ich bin durchgefallen. Meine Eltern stuften mich als zu faul und zu dumm für das Gymnasium ein. Ich stieg also vor der 6. Klasse Oberstufe aus und begann eine Ausbildung als Bankberater. Weil die Stelle gut bezahlt war. Für mich war es nicht der Job, sondern die Tatsache, dass die Stelle die bestbezahlte war, die unter den Lehrstellen zu finden war und ich akzeptiert hatte, dass ich wohl für Schule nicht gut genug bin.
In meiner Ausbildung wurde alles schlimmer. Ich konnte mit Menschen nicht umgehen, habe mich krankschreiben lassen, bekam im zweiten Jahr schwere Depressionen und Suizidgedanken, bekam Psychotherapie. War 7 Monate lang krankgeschrieben. Ich hätte Kunden beraten sollen, Kunden anwerben und überreden zu dieser Bank zu wechseln. Probleme von Kunden lösen usw... was man eben in einer Bank so machen muss. All das hat mich verängstigt, verunsichert und depressiv gemacht. Man hat mir unterstellt, ich wäre faul, ich wolle nicht lernen und nicht arbeiten. Ich wäre falsch in dieser Ausbildung. Also das ganze Spiel der Schulzeit wieder von vorn.
Der Krankenstand ging noch ewig weiter, ich wurde ein Fall fürs AMS. Sie wollten mich immer wieder in Bürojobs stecken. Verständlich, ist schließlich die Aufgabe des AMS. Jedoch habe ich mich nie beim AMS durchsetzen können, konnte nie meine Probleme erklären und wenn, dann wurde ich nicht ernst genommen oder als Lügner und Verweigerer bezeichnet. Weitere Krankenstände waren die Folge. Es war ein ewiges Spiel. Helfen konnte mir nie jemand. Immer wieder wurden mir schwere Depressionen diagnostiziert. Und das war ja auch richtig.
Vor einem Jahr hab ich entschieden, dass das nicht reicht. Es reicht nicht immer zu wissen, dass ich Depressionen habe. Denn Depressionen sind keine Erklärung, sie sind ein Symptom. Das wurde mir spät aber doch noch klar. Doch was war es dann?
Die Suche nach Antworten Also begann eine Reise durch die österreichische Ärztelandschaft und Institutionen. Erstmal diverse Hausärzte: Niemand hat abseits der Depressionen irgendetwas vermutet. Psychiater, Psychologen, meine Psychotherapeutin, Amtsärzte der Krankenkassen, niemand wollte mir auch nur eine Minute lang zuhören. Niemand hatte das Interesse die ganze Geschichte zu hören und über sie nachzudenken. Es war keine Zeit da, kein Interesse da, keine Neugierde für das Unerklärbare. Also habe ich begonnen, in meiner Verzweiflung, mit Privatärzten zu sprechen. Und das alles ohne Geld, denn ich war Dauerarbeitslos und hatte eine Wohnung zu erhalten. Und das Krankengeld beschränkte sich natürlich dank des geringen Lehringslohns auf ein Minimum.
Die Privatärzte nahmen sich großteils noch weniger Zeit und hatten ebenfalls wenig Interesse, bis ich nach 1000€ Kosten für Wahlärzte eine Psychiaterin fand, die tatsächlich zuhörte, tatsächlich Fragen gestellt hat und tatsächlich eine Vermutung hatte. Sie bat mich zu einem speziellen Gutachter zu gehen und zu einem Neurologen. Leider auch alles Wahlärzte, aber gut. Die erste vielversprechende Spur. Ich folgte dieser Spur über Termine, die teilweise 4 Monate Vorlaufzeit hatten. Das war okay, schließlich dauerte die Odyssee der Depressionen bereits auch 4 Jahre, da kam es auf 4 Monate nicht mehr an. Ich kam also zu einem Gutachter für knackige 600€. Er diagnostizierte in vier Stunden:
Ich habe einen außergewöhnlich hohen IQ, gelte also lt. ihm als überdurchschnittlich intelligent. Aber als asozial und eingeschränkt in meinen sozialen Kompetenzen. Oder um es in einer Diagnose auszudrücken: Ich bin Asperger Autist. Ein Neurologe konnte neurologische Ursachen ausschließen. Ich bin also krank ohne Aussicht auf Heilung. Gut. Akzeptiert. Es war schwierig diese Info zu verarbeiten. Aber: Es war 10x leichter als die Tatsache, dass mir alle Beteiligten Ärzte und Gutachter sagten: Es wird sich nichts ändern. Ich habe das nämlich schlichtweg nicht verstanden. Also die Diagnose natürlich schon, aber diesen Zusatz. Wenn ich eine Einschränkung habe und mein Leben bis jetzt schrecklich war, so schrecklich, dass ich keinen Tag gern gelebt habe, und jetzt hat man eine Erklärung gefunden, wieso kann man mir nicht helfen?
Ich habe es nicht verstanden, wieso man mir das gesagt hat, sodass ich mich auf den Weg durch die Institutionen gemacht habe. Erstmal habe ich nach Hilfe gesucht, da ich viele Fragen dazu hatte, was das jetzt bedeutet im Sinne meiner Zukunft. Denn, dass es nichts ändert, das wollte ich nicht akzeptieren. Erstmal wollte ich eine Anerkennung meiner Krankheit als Behinderung, denn ein Verein meinte, dass mir das zusteht und mir vielleicht beim AMS eine Hilfe sein kann. Dieser Prozess dauerte 7 Monate, viele Nerven und viele Anträge. Das Ergebnis war, dass ich es beim AMS nicht leichter hatte, sondern in eine Abteilung verschoben wurde, in der man mich behandelt hat wie ein Kleinkind. Plötzlich wurde mir abgesprochen selbstständig Bewerbungen schreiben zu können, gleiches galt für den Lebenslauf. Meine Ausbildung wurde plötzlich nicht mehr ernst genommen. Vor meiner "Behinderung" schon.
Das AMS machte nun also mehr Druck denn je. Ich galt mit Anfang 20 als Jugendarbeitsloser und wurde teilweise offen beleidigt. Beschwerden brachten nichts, denn ich war jetzt "der Behinderte". ich habe gehofft, dass eine "Anerkennung" als Behinderter eine Hilfe und Stütze in meinem zukünftigen Leben sei. Es stellte sich heraus: Das Gegenteil ist der Fall. Geholfen hat mir diese "Anerkennung" bis heute kein einziges Mal.
Die Institutionen waren mir nie eine Hilfe. Ein Verein, bestehend aus einer, sehr netten, Person, wollte mich beraten, jedoch hatte er keine Macht oder Zuständigkeiten, sondern diente lediglich als Hilfestellung in verbaler Form. Die Institutionen von denen ich Hilfe erwartet hätte, also den Integrationseinrichtungen, der Arbeitsunterstützung für eingeschränkte Personen, dem AMS und dem Sozialministerium, haben allesamt nur leere Worte ohne Plan, ohne Roadmap, ohne Ideen für mich gehabt. Eine Institution, die Ausbildungen speziell für Autisten organisierte, hat mich immer wieder ob ihrer Auslastung versetzt. Zu viele Menschen brauchen in diesen Bereichen Hilfe. Keine einzige Förderung wurde trotz Diagnose, trotz Behindertenbescheid, trotz unzähligen Bestätigungen und Befunden mir jemals zugesprochen. Nicht mal eine Rezeptgebührenbefreiung für meine Therapie.
Zusammenfassung: Lange Zeit in meinem Leben wünschte ich mir Verständnis für mein Verhalten, für meine Einstellung und meine Gedanken. Nach vielen Jahren habe ich, nur durch eine schriftliche Darstellung, von Familie und Umfeld das Verständnis bekommen. Doch eines Tages kommt man leider in die Situation, dass man merkt: Von Verständnis kann man sich nichts zu Essen kaufen. Meine Situation hat sich bis heute nicht wirklich verändert. Ja, viele Erkenntnisse kamen über die Jahre hinzu, ja, ich habe Antworten auf Fragen erhalten, ja, ich habe nun was dazugelernt, aber ich habe mehr Enttäuschungen erlebt als, wenn ich einfach den ganzen Weg der Institutionen und Erklärungsversuche ausgelassen hätte. Für die Realität, für das harte Leben, für die Bezahlung der Miete hilft es mir nichts, dass ich intelligent bin. Hilft es mir nichts, dass ich eine Diagnose habe. Hilft es mir nichts, dass ich 2450€ für Ärzte und Diagnosen bezahlt habe. Hilft es mir nichts, dass ich mich 7 Jahre lang bemüht habe. Hilft es mir nichts, dass ich ständig Antidepressiva bekommen habe, weil mir niemand zuhören wollte. All das hilft mir nichts. Aber all das ist das Produkt aus dem Apparat Österreich. Und nein, ich sage nicht, dass es in anderen Ländern anders ist. Ich sage nur, dass mich die letzten 7 Jahre mehr gebrochen haben als die ersten 17 Jahre meines Lebens.
Meine Erkenntnisse: Damit es hier aber nicht nur so wirkt als würde ich hier mein Leid ausschütten, sudern und mich selbst bemitleiden, möchte ich hier noch, quasi als TLDR, meine wichtigsten Erkenntnisse für alle Menschen teilen, die sich vielleicht ab und zu darüber Gedanken machen, wie toll das Sozialsystem Österreich ist. Auch wenn Pauschalisierungen natürlich nicht richtig sind, helfen sie hier jetzt die Dinge einfacher darzustellen:
- Wenn man nicht bezahlt, braucht man nicht davon ausgehen Hilfe zu bekommen - Selbst wenn man bezahlt, es ist kein Garant für ein offenes Ohr - In Österreich braucht man sehr viel Glück, wenn man nicht mit dem Strom schwimmt - Dinge selbst in die Hand zu nehmen ist wichtig, aber nicht immer aussichtsreich - Soziale Vereine bekommen kein Geld; wer für die Menschen da ist bekommt am wenigsten - ohne Kontakte kommt man hierzulande selten zu seinem Recht - Wenn man dem Staat auf der Tasche liegt, ist man immer ein Asozialer, egal weshalb - "Behindert" zu sein ist der größte Schaden, den man in der Gesellschaft haben kann - Es ist egal wie du bist, es zählt oft nur wie penetrant du bist oder wie viel Macht du hast - Asoziale Institutionen sind meist staatlich. - Das AMS ist eine menschenverachtende Institution und muss geschlossen werden - Man ist nur krank, wenn man einen Zettel hat auf dem das steht. Sonst nicht. - Österreich hat kein Interesse an Menschen mit Bedürfnissen. Nur an Menschen mit Leistungen. - Die Gesellschaft wurde in den letzten Jahren immer feindseliger - Wer Mindestsicherung beantragt muss sich erstmal als Mensch letzter Klasse definieren lassen - Das Ärztesystem in Österreich ist darauf ausgelegt zu bezahlen, wenn man schnell Hilfe braucht
Mir würden noch 100 andere Punkte einfallen, leider habe ich das Gefühl, dass an diesem Punkt niemand mehr mitliest, was ich niemandem verübeln kann. Schließlich ist das viel Text über einen Menschen, den niemand kennt. Und schließlich hat jeder hier so seine eigenen Probleme im Leben. Daher möchte ich es hier an dieser Stelle belassen.
Ja, ich verstehe, dass viele jetzt sagen werden, dass ich mich nicht so anstellen soll, nicht so viel sudern soll. Dass ich im Selbstmitleid bade und dass ich das auch hätte kürzer fassen können. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich hier nicht ansatzweise alle Teile der langen Odyssee niederschreiben konnte, weil sonst wäre es ein Roman und kein Reddit Beitrag.
Die Konsequenz der Geschichte: Ich sitze in meiner Wohnung, mit dem Existenzminimum, muss nächste Woche einen Job beginnen, um die Miete weiter zu bezahlen. Einen Job, bei dem ich Angstzustände haben werde, weil ich wieder mit vielen verschiedenen Menschen arbeiten muss und überfordert sein werde. Dass ich Asperger Autist bin sage ich schon lange niemandem mehr. Denn es ist eine 50/50 Chance, dass ich entweder dafür belächelt und nicht ernst genommen werde oder es dafür sorgt, dass mich die Arbeitgeber nicht mehr anstellen oder die Fremden, mit denen ich verzweifelt versuche ein wenig Kontakt zu haben, sich nie wieder melden. Deshalb ist die Moral der Geschicht: Vor 7 Jahren ging ich auf eine Reise und auf dieser Reise habe ich gelernt, dass ich in Österreich nicht willkommen bin. Obwohl ich hier geboren bin, obwohl ich immer nett, freundlich, entgegenkommend und hilfsbereit war. Vor 7 Jahren konnte ich niemandem sagen was Sache ist. 7 Jahre später will ich niemandem sagen was Sache ist. Denn es tut weh, weil ich dann daran erinnert werde, dass sich nichts geändert hat.
Danke fürs Lesen an alle, die es so weit geschafft haben. Ich glaube ihr seid großartige Menschen. Egal wer ihr seid. Egal was ihr habt. Egal wie ihr ausseht. Egal wie ihr heißt. Egal wo ihr herkommt.
submitted by SelobiOfficial to Austria [link] [comments]


2021.11.29 18:32 FeirceOcean red crewmate is kind of suspicious not gonna lie...

So, last Sunday my parents made me go to church ,which made me really mad because my parents don't let me play Among Us in church.

We took our seats and the priest was up front talking about "salvation" and "holiness" or whatever. Same thing as last week.

But then, he said something that really caught me off guard. He spoke of a man who goes by the name of "Jesus."

"Jesus."

"JeSUS."

No way. I could not believe what I was hearing.

Endorphins were rushing to my brain and my body began to shiver as I let out a quiet moan.

If you didn't catch on by now, the word "Jesus" has "SUS" in it, which is a reference to the popular video game "Among Us."

"WHEN THE IMPOSTER IS SUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

I screamed louder than I ever have in my life. My words echoed throughout the room for five seconds before fading into complete silence.

Everyone was staring at me as I had a huge grin on my face, perfectly replicating the face from the "when the imposter is sus" meme (Google it if you don't know what it is.)

They all had this look on their faces as if I had just slaughtered 7,924 Afghanian children.

"Why do you all have that look on your faces? Did someone do a Fortnite dance?"

And there was still complete silence. I actually had to make sure I wasn't wearing my noise cancelling headphones that I always wear while playing Among Us. I could not believe that not one person in the room was dying of laughter!!

"Young man, please be quiet" said the priest.

He was literally the one who made the Among Us reference in the first place. What's his problem?

"THAT'S NOT VERY WHOLESOME!!!!!!!!!!"

This guy was definitely the imposter. There's no way he couldn't be.

I Naruto ran faster than anyone has ever Naruto ran before. Even Naruto himself would be proud of me.

As I was making my way up to the imposter, the security guard was chasing after me!

I had to think fast.

After being chased around the room for two minutes, I hastily undid my pants and peed in the security guard's eyes. As he was being blinded by my pee, he was stumbling around and bumped into the wall very hard.

A crucifix fell off the wall and impaled his stupid, ugly fat head. He fell and a pool of blood soon formed around him.

Everyone in the church was screaming and running out the door. I slammed my hand down on the crucifix, replicating the button you press in Among Us, which drove the crucifix further into his skull.

"EMERGENCY MEETING!!!!!!!!!!!"

No one laughed. They were too busy screaming to notice. Whatever.

I stripped completely naked and went up to the priest. I replicated the Big Chungus pose with 100% accuracy.

"You probably don't even use Reddit. That's not very keanu chungus wholesome 100 of you. Go subscribe to atheism."

The priest had a look of shock on his face when I said that. The kind of face one would make if they caught their beloved child playing Fortnite.

He held a cross in front of himself and started talking about "possession" and "demons." He obviously doesn't know how to play Among Us so naturally, I felt bad for him.

But he was still the imposter.

I grabbed him and threw him across the church, sending him crashing through the window and slammed against the street outside. A car ran over his head, causing his brain and skull fragments to splatter everywhere.

Then, I heard sirens and a helicopter flying around above the church. I went upstairs to the roof to check out what was going on.

"This is the police! Get down from the roof now or we will shoot!"

This guy is so sus, let me tell ya.

Obviously, I was not going to listen to an imposter so I was Naruto running around the roof. Bullets from the helicopter were raining down from above but none of them hit me since I was Naruto running so fast.

"Dammit, I can't hit him!"

I knew I had him beat then.

So, I pulled out my gun (I always keep a glock in my foreskin so I can pull the Among Us death animation when I lose my virginity because I know it makes girls horny.)

I shot at the helicopter and it started spinning out of control and crashed into the front of the church, causing a huge explosion.

The roof started sliding off from the building, which landed on the cop cars and killed 8 cops. This also flung me into the street and I broke my foot, which was very sus.

I limped all the way to the woods where I am now hiding and writing this. I will update as soon as I can but I need to get out of here soon because I can hear people looking for me.
submitted by FeirceOcean to copypasta [link] [comments]


2021.11.29 18:32 SorryHadToPoop How bad is this nail placement? What should I tell my Roofer?

How bad is this nail placement? What should I tell my Roofer? submitted by SorryHadToPoop to Roofing [link] [comments]


2021.11.29 18:32 skimie Mirage Coat is cute but not for petites :(

Mirage Coat is cute but not for petites :( submitted by skimie to Aritzia [link] [comments]


2021.11.29 18:32 fairly_low What ways are there to get random valid urls to perform web scraping on?

submitted by fairly_low to AskReddit [link] [comments]


2021.11.29 18:32 Dezmodromic Dad trying to bring the win for my 15yr old for Christmas, cheaper gaming laptop for Genshin Impact

So my 15 year old hit me with the "my phone doesn't have expandable storage and I want to keep playing Genshin and my other games" and I decided to try and see about a gaming laptop that can play Genshin and Minecraft. I'm a single dad, budget is 1K to 1.2K. I'm much more familiar with tower components than laptop components (built my gaming pc in 2020, still going strong) so I thought I'd come here.
these are my choices -

bottom end - https://www.amazon.com/dp/B08YKHGKTV/?coliid=I15BKD1XDXMBIN&colid=1G5VMLVWGFP9Q&ref_=lv_ov_lig_dp_it&th=1 mid tier - https://www.amazon.com/Acer-AN515-55-53E5-i5-10300H-GeForce-Keyboard/dp/B092YHJGMN/ref=sr_1_3?crid=1354JL8W8K7FG&keywords=gaming%2Blaptop&qid=1638191295&s=electronics&sprefix=gaming%2Celectronics%2C184&sr=1-3&th=1 mid - https://www.amazon.com/ASUS-IPS-Type-i5-10300H-Keyboard-FX706LI-ES53/dp/B08ZLC661T/ref=sr_1_6?crid=1354JL8W8K7FG&keywords=gaming+laptop&qid=1638191295&s=electronics&sprefix=gaming%2Celectronics%2C184&sr=1-6 mid - https://www.amazon.com/ASUS-Display-GeForce-Keyboard-G513IC-EB73/dp/B09DDJ84WK/ref=sr_1_9?crid=1354JL8W8K7FG&keywords=gaming+laptop&qid=1638191295&s=electronics&sprefix=gaming%2Celectronics%2C184&sr=1-9 top - https://www.amazon.com/MSI-Stealth-15M-Gaming-Laptop/dp/B091GGZT1S/ref=sr_1_10?crid=1354JL8W8K7FG&keywords=gaming+laptop&qid=1638191295&s=electronics&sprefix=gaming%2Celectronics%2C184&sr=1-10 
they have a laptop that is a few years old that was given to them, but it won't play Genshin. They have a Switch and that's about it (Dad has been keeping all the gaming stuff to himself - bad Dad) Going to let the 7 year old start on the xbox soon too.
Thanks in advance y'all!
submitted by Dezmodromic to GamingLaptops [link] [comments]


2021.11.29 18:32 middlename_neil I'm optimistic! - 11.29 Update

I'm optimistic! - 11.29 Update submitted by middlename_neil to dogecoin [link] [comments]


2021.11.29 18:32 KCSpainTL 💎¡Serum (https://t.me/ProjectSerum) (SRM) se incluye en KuCoin!

💎¡Serum (https://t.me/ProjectSerum) (SRM) se incluye en KuCoin!
🤑 Depositar ahora
🚀 Negocie SRM/USDT, SRM/BTC: 09:00 del 30 de noviembre de 2021 (UTC)
👉 https://www.kucoin.com/news/en-serum-srm-gets-listed-on-kucoin
Nuevolistado ¿No tienes una cuenta de KuCoin? Registrate aquí (https://www.kucoin.com/ucentesignup?utm_source=Sp31a&rcode=E3Iefk)
submitted by KCSpainTL to kucoinspain [link] [comments]


2021.11.29 18:32 baiqibeendeleted17x Lake McDonald, Montana is the largest lake in Glacier National Park

Lake McDonald, Montana is the largest lake in Glacier National Park submitted by baiqibeendeleted17x to interestingasfuck [link] [comments]


2021.11.29 18:32 thepurpleapollo Creating a bonded network with a traditional router and 4g LTE router?

Has anyone set up something like this before? I've been trying to find information but it seems like there isn't much out there about this particular setup.
Basically I want both connections to simultaneously work together (end user connects to 1 wifi connection or 1 ethernet connection but both connections are working together in the background), and if the traditional ISP goes offline then the cellular router will act as the backup and the end user doesn't notice anything different except maybe slower speeds.
submitted by thepurpleapollo to HomeNetworking [link] [comments]


2021.11.29 18:32 FijiDaGrannySlappa Dear trolls…

When someone on your team is obviously mvp and getting all the kills… don’t stand in front of them and help the other team. Just cause you’re bad doesn’t mean everyone has to have a bad time.🤝
submitted by FijiDaGrannySlappa to CallOfDutyMobile [link] [comments]


2021.11.29 18:32 Annual-Cantaloupe227 Rayray [COMMS OPEN]

Rayray [COMMS OPEN] submitted by Annual-Cantaloupe227 to furry [link] [comments]


2021.11.29 18:32 Smeuw JFC the last level is hot garbage....

Any tips on the 3rd rng from hell parkour walls??
Why the hell ruin such a perfect game with such a turd level?!
submitted by Smeuw to GhostRunner [link] [comments]


2021.11.29 18:32 Pigmy7 LF Arceus FT Marshadow, Necrozma, Xerneas, or Giratina

Hi Just want to do a Pokemon Home Trade
submitted by Pigmy7 to PokemonSwordAndShield [link] [comments]


2021.11.29 18:32 mi_modelworks Cleric Beast from the Bloodborne board game

Cleric Beast from the Bloodborne board game submitted by mi_modelworks to minipainting [link] [comments]


2021.11.29 18:32 Advanced-Nebula7192 H: Uny/ap/sent 5/5 FSA armor set W: legacy or groll commando offers (no j or d please)

Also not looking for poons, gauss or as heads, thanks.
submitted by Advanced-Nebula7192 to Market76 [link] [comments]


2021.11.29 18:32 peteski Impact crater, Hernan Ardila Delgado (because)

Impact crater, Hernan Ardila Delgado (because) submitted by peteski to Thisisnthappiness [link] [comments]


http://kinozalonline.ru